27. Januar 2014

Lila, die Farbe der…

sexuell Frustrierten. Ich denke diese Weisheit wird wohl jeder schon einmal gehört haben. Ich lehne mich jetzt mal weit aus dem verschneiten Fenster und sage, dass das nicht die ganze Wahrheit ist. Machen wir doch mal einen kleinen Ausflug in die Farbenlehre.
Lila steht nicht nur für “den Anspruch der Frauen auf die Macht und die Gleichheit von Männern und Frauen” (Quelle: http://www.mara-thoene.de/html/farbensymbolik.html), sondern auch für Extravaganz, Individualität, Würde und Weisheit. Klingt doch gleich viel besser, oder? ;) Auch Verzauberung, Dekadenz und Zweideutigkeit symbolisiert Lila. Angeblich verbindet sich der Himmel (blau) mit dem Geist des Körpers (rot) und bildet damit ein Mysterium (lila).
So viel also erst mal zur Theorie. In der Praxis verschmolz bei mir ein Lack der Naughty Nautical-Kollektion von Essie (2013) mit einem der Community Colours (2013). Im Klartext sind das “Full steam ahead” aus dem Hause Essie und “Purple Poetry von Manhattan. Sprichwörtlich verbunden wurden die beiden mit Striping Tape. Ein kleines Pictorial gibts auch noch dazu.

 IMAG1394

IMAG1396

IMAG1404

Besonders schön ist auch, dass beide Lacke einen gleichsam beachtlichen Schimmer aufweisen können. Essie hat hier silberne Partikel in Petto und Manhattan mehrfarbige. Wären beide Lacke nicht Teile von LEs gewesen, würde ich eine absolute Kaufempfehlung aussprechen.

IMAG1402
Noch eine Nahaufnahme der beiden Glitterbömbchen 
 

Virginie

19. Januar 2014

Gradientlife

Gradient..wenn die Grenzen verschwimmen in aus Vielem Eins wird. Ja, das hat tatsächlich was mit Nägeln zu tun!
Anfangs konnte ich Gradient und Ombré nie auseinander halten, war ja irgendwie beides ein Farbverlauf.
Die Nagelliebhaber machen dann aber doch einen Unterschied. Ombré ist der Farbverlauf über mehrere Nägel, Gradient der von mehreren Farben auf einem Nagel.

Der Beweis:
Ombré
Ombré
20130830_180531
Gradient








                                 



       



Gut, die Basics sind erklärt, jetzt gehts ans eigentliche Thema. Meine momentane Lieblingsfarbe bewegt sich so zwischen Nude und Beere, letzteres überwog bei diesem Design.
P2 “My Place or yours?” auf Kiko “292” auf  Essence “Tipi-Ya-Yeah”. Auf Instagram gabs noch eine erweiterte Version, die ich hier aber nicht zeigen werde.

IMAG1268
 IMAG1254
 IMAG1264
 IMAG1266

Virginie

17. Januar 2014

Harte Jungs…


Hart wie Kruppstahl, das wollen sie immer sein, die Männer von heute. Aber wie sind sie wirklich? Richtig, kacke. Man merkt schon, meine momentane Stimmung gegenüber Männern liegt eher im unteren Bereich der Toleranzskala, spätestens seitdem ich weiß wie der Bachelor dieses Jahr aussieht (is das euer Ernst, RTL? Ich hatte doch ein südländisches Männermodel mit Dackelblick, 8-Pack und stahlblauen Augen erwartet!!)
Naja zurück zum Thema..Stahlblaue Augen sind ja schon so ne Sache die mich hin und wieder ins Schwitzen bringt, nicht zuletzt, seitdem sowohl ein gewisser Herr der Vergangenheit, als auch einer meiner Kommilitonen schon eher gut damit aussehen. Ebenso Stahlmäßig hab ich mich die Tage auch auf meinen Nägel ausgelebt (Klasse Überleitung, oder?), zu sehen: JETZT.
IMAG1300
Die Base bildete Catrices “Black to thr Routes”, darauf im Dreieck Kikos 623 (“Ich liebe Lacknummern” said no Polishaddict ever!), der Ringfinger beherbergt Catrices “Royal Blue” aus der “Rocking Royals”-LE. Die Pünktchen sind Kikos 616.
Anbei muss ich ja mal ein Lob an Kiko aussprechen, eure Lacke sind wirklich der Burner unter den Lackferraris! Sie trocknen unheimlich schnell, sind schick (besonders die Mirrors) und es gibt eine imeeeeense Farbauswahl.
IMAG1299
 IMAG1301
 IMAG1302
Habt ihr auch irgendwelche Favoriten von Kiko oder noch andere Sachen der Marke?

Virginie

14. Januar 2014

Ein bisschen Liebe tut jedem gut


Manchmal hat man sie als Frau einfach, die Mädchenmomente. Da muss einfach mal eine rosa Hose gekauft werden (woohoo) weil es an der Freundin soo super aussah, die Nägel werden in ”Beere” lackiert, aber letztendlich siehts dann doch nur pink aus. Kaum die rosarote Brille abgesetzt, gefallen mir die rosa Hose und die pinken Nägel schon nur noch halb so gut. Trotzdem zeige ich sie euch heute, vielleicht geben sie euch ja den ultimativen Mädchenmoment. ;)
IMAG1183
Die Base bildete Sally Hansens “Purple Heart”, der dunklere Ton nennt sich “Cherry Cherry Bang Bang”, ebenfalls von Sallys Hans. ;) Silbernes Striping Tape aus dem fernen Osten für ein wenig Glitzer Glitzer oben drauf.
 IMAG1177
 IMAG1178
Liebe Grüße, Virginie

9. Januar 2014

Eine Million…

“Denn ich bin 1 Million Kilometer entfernt
Ich bin so wie ein Stern, du kannst dich nicht nähern
Mindestens 1 Million Kilometer entfernt von dir” (Metrickz - Eine Million)

Man mag es kaum glauben, aber ich pflege sogar ein Sozialleben neben dem Nägel lackieren. Wenn ich dann doch mal lackiere, bin ich in Ruhe. In absoluter Ruhe und Gelassenheit. Manche gehen zum Sport (hab ich mir auch vorgenommen) oder singen sich ihren Frust von der Seele (ausschließlich schief, laut und falsch im Auto), aber ich male einfach. Kurze Recherche im Netz, was es so neues gibt, vllt. ein Foto als Inspiration oder ein neuer Lack den es auszuprobieren gibt und schon geht es los. Ich sitze dann in meinem hellgrauen Chefsessel am Schreibtisch, umringt von Fläschchen, Pinseln, einer Tasse Tee, mit einem Film am Laptop und kann endlich entspannen.
Nicht immer kommt dabei etwas wunderschönes raus (wie beim Singen im Auto) und das möchte ich auch hier nicht zeigen. Da ich, unter anderem für mein heiß geliebtes Instagram, trotzdem jeden Look fotografiere, sammelt sich mit der Zeit doch einiges an, was ich irgendwann mal fabriziert habe, jedoch nie gezeigt. Und genau das fasse ich heute mal zusammen. Die Bilder sind teilweise nicht die Besten, die Nägel nicht sauber bemalt und die Belichtung fürn Eimer, aber irgendwie will ich sie doch nicht unerwähnt lassen. So here we go:
HalfmoonnailsHalfmoonnails mit Kiko “Mirror” 618 und Catrice “London’s Weather Forecast  
IMAG1088
Base: Sally Hansen “Cherry Cherry Bang Bang”, Muster mit Acrylfarben
SH Greige Gardens
Sally Hansen “Greige Gardens”
IMAG0737_1p2, Flormar N002, Catrice “Shoppingday At Bloomingdales”
Juli 552 
Base - Sally Hansen “Barracuda”, Streifen: Essie “Beyond Cozy” & “Blanc”, Glittertopper - Essence “glorious aquarius”
DSCF3486 Sally Hanse “Barracuda”, Essie “Beyond Cozy”
IMAG0384 p2 “can’t get enough”, Herz - Essie “Leading Lady”
DSCF3625Nails Inc. “crown court”, Essie “sexy Divine”, “Blanc” und “Full Steam Ahead”
IMAG0723_1  Essie “Cute as a Button”, Manhattan “95E”, Essence - schwarz
ja (2)OPI “Suzi and the 7 Düsseldorfers”, Essie “Banc”
Juli 835  Kiko 292,389, Catrice “Wrapped around my Finger”
1383823445746 p2 “Opulent” (Sandlack)

Das wars dann erstmal wieder mit den Lackierproben die es bisher noch nicht geschafft haben.^^
Vermutlich wird sich hier in nächster Zeit noch bisschen was verändern in Bezug auf Design und  Header. Endlich :D
Bis demnächst, Virginie!

3. Januar 2014

...And a happy New Year

Halli Hallo im neuen Jahr, schön dass alle unbeschadet wieder mit an Bord sind.
Trotz dem längeren Päuschen meinerseits von sage und schreibe knapp 2 Wochen, möchte ich euch natürlich meine Silvesternägel nicht vorenthalten.

Geplant war da was mit einem Anzug, Feuerwerk, klirrenden Gläsern, Tonnen an bunten Luftschlangen, Raketen und einem kleinen Schriftzug.
Geworden ist es dann ein Anzug, Feuerwerk, klirrende Gläser, ein paar bunte Luftschlangen und Sternchen, Raketen und ein kleiner Schriftzug auf Sally Hansens "Night Watch". Virginie 1 - Faulheit 0 würd ich sagen! Fängt ja top an! :D
Die zweite Hand ist etwas simpler mit Sally Hansens "Coat of Arms" und Nieten von claire's gestaltet .

Da ich schon keinen Jahresrückblick gemacht habe (wovon auch groß, dafür hat euch der liebe Gott die Scrollfunktion ja geschenkt ;) ) gibt es wenigstens ein paar Neujahrsvorsätze die ich vermutlich übernächste Woche wieder vergessen haben werde:
1. Regelmäßig schreiben 
Ich pinsle zwar viel, aber ich zeige es nicht regelmäßig genug. Instagram ist immernoch meine große Liebe und da ist man bei mir momentan leider eher auf dem neuesten Stand als hier. Ich gelobe Besserung. Ehrlich.

2. in neue Acrylfarben&Pinsel investieren
Ich will einfach neue, meine jetzigen versauen das Ergebnis beim Malen. Letzteres ist schon bestellt. :)

3. China Glaze, Isadora, Color Club und neue OPIs ausprobieren
Bedarf keine Erklärung, muss man mal probiert haben im Leben. ;D


Alles andre behalte ich für mich. hihi :)

Sooo und nun genug der NYE-Schwafelei, her mit den Fotos. Mit einem Klick drauf werden sie groß, wie immer. 










Frohes Neues, Virginie