14. Juli 2014

Colours of Life

Prüfungsphase und lebenswichtige Bewerbung, Sonne, krank sein, Gewitter, Frühstück im Paradiesgarten, Sonnenschein pur. So sahen meine letzten zwei Wochen in etwa aus. Ein ständiger Wechsel außen und ein Wechselbad der Gefühle innen.
Was soll man da vor lauter Schreck lackieren?
Weiß geht einfach immer, ist aber auch irgendwie langweilig so ohne alles. Rot? Zu aufdringlich. Blau? Nää hatte ich erst. Grün? Um Gottes Willen. Orange war auch erst als Gradient drauf. Von Grau und Lila mal abgesehen, bleibt da nicht mehr viel übrig.
Okay, dann eben ALLES. Und so kam es, dass ich mich an mein erstes Regenbogengradient gewagt habe. Jetzt sitze ich hier, Prüfung vorbei, voller Hoffnung, dass meine Bewerbung heil angekommen ist (mir ist da nämlich ein kleines Malheur passiert, typisch Virginie-.-) und trage einen Regenbogen mit mir. Wer könnte da nicht guter Laune sein, trotz Regen verheißendem Himmel?



Zuerst habe ich auf alle Nägel eine weiße Base lackiert, damit die Farben besser heraus kommen, danach jeweils zwei Farben auf ein Schwämmchen aufgetragen und gesponged. 
V.l.n.r.: pink - orange - gelb - grün - blau - lila

 


Wie gefällt euch das Gute-Laune-Gradient? Habt ihr die Regenschauer auch schon satt? Ich könnte ja definitiv wieder Sonne vertragen! 

Liebst, Virginie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen