3. November 2014

Rival de Loop - Cotton Candy - Swatches

Lieblinge.
Meine Lieblinge im Bereich Nagellack sind definitiv Cremelacke, dicht gefolgt von Holos und Metallic-Lacken.
Gute Cremelacke findet man in der Drogerie des öfteren, auch Metallic-Lacke finden sich in der ein oder anderen LE, aber mit Holos tut sich die Drogerie noch schwer. Die Vorzeigemodelle liegen eher bei den Indie-Marken oder hochpreisigerem wie A-England.

Rossmann hat mit seiner Eigenmarke Rival de Loop jetzt drei Hololacke in ihr neues Sortiment gebracht, einer davon ist "Cotton Candy", welchen ich euch heute zeigen werde.

Cotton Candy ist, wie der Name schon erahnen lässt, nicht der auffälligste Kandidat im Regal, aber meiner Meinung nach der schönste. Der Effekt ist nicht zu aufdringlich, aber trotzdem vorhanden und für den der ein wenig Ahnung von der Materie hat, absolut in Ordnung. Ich nenne ihn mal liebevoll Baby-Holo.


In der Sonne sieht man vom Baby-Effekt leider nicht allzu viel, dafür umso mehr im Schatten, vorausgesetzt die Kamera kann ihn einfangen.
Im Sonnenlicht hat der Lack einfach nur eine schöne Pastell-lila Farbe mit hellen Schimmerpartikeln.
Im Schatten wiederum kommt der Holoeffekt zum tragen. Lustige Kombi eigentlich, denn z.B. bei den Holos von Kiko ist der Effekt meist umgekehrt. :D

Zum Auftrag muss man nicht viel sagen, außer unkompliziert. Ihr seht zwei Schichten von "Cotton Candy" auf den Bildern und mit genau diesen deckt der Lack auch wunderbar. Vielleicht könnte man mit einer dritten Schicht den Effekt noch verstärken, sollte ich vielleicht bei Gelegenheit noch einmal ausprobieren. Er trocknet schnell an und in Windeseile durch, was ich persönlich als sehr angenehm empfand. Außerdem bildeten sich beim Auftragen keinerlei Streifen.


Mein Fazit
Alles in Allem ein toller Lack mit schönem Finish. 
Der Holo-Effekt ist ausbaubar aber für die Drogerie ein eins a Ergebnis. 
Gerne wieder! 


Liebst, Virginie

1 Kommentar:

  1. Den habe ich auch. Ein wirklich hübscher Drogerie-Holo. :)

    AntwortenLöschen